19. März 2017

Datenrettung

Egal ob Fotos, Textdokumente, Tabellen, Präsentationen oder ähnliche Daten. Wir können Ihre Daten in den meisten Fällen wiederherstellen.
Selbstverständlich bauen wir Ihre Festplatte, SSD für Sie aus und wählen den passenden Scan für Sie aus.

Festplatte

Smart Scan
Die Option Smart Scan, führt einen Schnellscan auf den gewählten Volumen sowie Wechseldatenträgern durch.
Diese Scan-Methode ist schnell und effizient. Wir werden mit einer Schnellrettung fast alle Daten auf dem ausgewählten Volumen oder Wechseldatenträger finden.

Advanced Scan
Wenn Sie Daten auf einer formatierten Festplatte, SSD oder Wechseldatenträger suchen, bietet sich der Advanced Scan an.
Hierbei können wir Daten wiederherstellen, die entweder mit dem FAT oder NTFS Datensystem formatiert worden.

RAW Scan
Mit dem RAW Scan (Rohdaten) können wir Daten von einer Festplatte, CD, DVD, einem USB-Stick retten.
Dabei wird ein umfassender Scan des gewählten Laufwerks ausgeführt, der verlorene Daten bis zum letzten Byte aufspürt.
Die Suche erfolgt auf der Basis von Dateisignaturen. Diese Option ist besonders hilfreich, wenn das Laufwerk beschädigt oder stark fehlerhaft ist. Bitte beachten Sie, dass dieser Scan bis zu 5 Tagen andauern kann. Der Datenträger wird während dieser Zeit permanent gescannt.

Handelt es sich bei Ihren Daten um empfindliche bzw. existenzielle Daten wie zum Beispiel Kundendaten, Finanzdaten oder anderen unternehmerischen Daten, schicken wir Ihren Datenträger auf schnellstem Weg ein. Mit unserem Partner bieten wir einen schnellen und umfangreichen Service an.

Wir verfügen somit über einen Freeval- und Economy-Service. Damit haben Sie die Möglichkeit innerhalb von 4 Stunden nach Ankunft des Mediums  eine erste Analyse zu erhalten.

Bitte beachten: SSD / HDD
Selbstverständlich können wir keine 100% Garantie für eine Datenrettung geben. Es hängt immer von mehreren Faktoren ab. Wurde das Medium erneut überschrieben? Wenn ja wie oft? Daher ist zum Beispiel eine Datenrettung bei einer Festplatte, die nur einmal formatiert wurde höher als bei Festplatten die vielleicht mehrfach mit unterschiedlichen Datensystemen formatiert wurden. Auch bei Wechseldatenträgern wie USB-Sticks oder Speicherkarten können Daten mehrfacher Überschreibung unterliegen, die eine Rettung erschwert. Als Ergebnis können somit vollständig wiederhergestellte Datensätze oder Fotos entstehen allerdings auch teile von Bildern, bei denen nur ein halbes Bild zum Vorschein kommt.

Eine erste Analyse zeigt oft, ob eine Rettung möglich ist.
Bei der Preisgestaltung ist die Größe des Mediums entscheidend. Je größer der Datenträger ist, desto aufwändiger ist die Suche nach den Daten. Mehr Informationen finden Sie unter Tarife.